Dr. Anica Plaß​mann

 Privatpraxis für

Paar- und Sexualtherapie

Aller guten Dinge sind drei:

Vortrag über weibliche Sexualität

voraussichtlich wieder im Herbst 2012

"Vom Wollen, Können

und Müssen der Frauen"

Frau zu sein bedeutet unzählige Chancen für erotischen Genuss.

Das "Wollen" einer Frau ist so individuell wie sie selbst ...

Was genau ist eigentlich weibliches Begehren und wie kann frau es beeinflussen? Oder sind Frauen immer darauf angewiesen, "richtig" angesehen, beachtet und berührt zu werden? Ist weibliches Begehren nur von Anderen abhängig?

Und wie sind wir Frauen verführbar? - Oder eben auch nicht? Von sicheren Wegen, die Lust zu löschen bis zu Tipps, Begehren zu wecken.

Das "Sollen" bestimmen oft Partner bzw. Partnerin und gesellschaftliche Konventionen ...

Moralische Zeigefinger und die Erwartungen der Anderen spüren Frauen zu Genüge: Über Hintergründe, warum das Mehr oder Weniger für Partnerschaften oft so wichtig ist und Alternativen, damit umzugehen.

Weiblichkeit kann einen weiten Horizont von Lusterleben und Sinnlichkeit bedeuten ...

Allein schon das weibliche Genital ist ein Wunder der Natur. Wie gut kennen wir es eigentlich? Was hat es mit dem G-Punkt auf sich? Oder mit der weiblichen Ejakulation? Die Berichterstattung in den Medien ist über-sexualisiert, entblößte Körper füllen Magazine und Sendungen, aber wenn´s drauf ankommt, bleiben viele Fragen offen.

Beim Müssen stellt sich die oft alles entscheidende Frage:

Muss frau, bloß weil sie kann?

Vergessen wir zuletzt nicht die Schwierigkeiten, die mit Erotik und Sexualität auftreten können. Sie betreffen nicht immer nur "die Anderen". Denn von ihnen gibt es erheblich mehr, als Sie vielleicht denken.

Vortrag:                 Dr. Plaßmann

Ort:                       Praxis Kiel

Zeit:                     Freitag, (Datum wird noch bekannt gegeben)

                            18.00 - 19.30 Uhr

Teilnehmer:             Frauen und Männer

Bei Bedarf:              Verlängerung und Diskussionsrunde bis maximal 20.00 Uhr

Aus Platzgründen und für eine ausreichende Bestuhlung ist eine Anmeldung unter [email protected]erleben.de oder telefonisch unter 0431-7397510 unter Angabe einer Rückmeldemöglichkeit erforderlich, falls die Veranstaltung zum Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bereits ausgebucht ist.