Dr. Anica Plaß​mann

 Privatpraxis für

Paar- und Sexualtherapie

Weiterbildung "Sexualberatung kompakt"

- Curriculum I -

Nachdem in den vergangenen Jahren der Bedarf an sexualwissenschaftlich kompetenten Ansprechpartnern enorm gestiegen ist, erfordert es deutlich mehr fundiert weitergebildete Fachleute auf dem medizinischen, therapeutischen und pädagogischen Sektor sowie in der Polizeiarbeit.

Diese Weiterbildung richtet sich an professionell mit Menschen Arbeitende, die das Thema Sexualität auch in ihrem Arbeitsalltag antreffen und/oder ihren Schwerpunkt mehr in diesen Bereich verlagern möchten.

Jedes Modul der Weiterbildung schlüsselt sich auf in einen Unterichts-/Vortragsteil und einen beratungspraktischen Selbsterfahrungsteil. Alle Teilnehmer sind dazu angehalten, im Rahmen der Weiterbildung eine fortlaufende Sexualberatung mit Klienten* durchzuführen und zu dokumentieren. Die Präsentation eines Sexualberatungsgesprächs im Abschlussmodul ist verpflichtend.

* Als Klienten sind Menschen aus dem privaten Umfeld der Teilnehmer ausgeschlossen.

Termine:

1. Modul: 19. - 20. April 2013

2. Modul: 24. - 25. Mai 2013

3. Modul: 13. - 14. Juni 2013

4. Modul: 16. - 17. August 2013

5. Modul: 27. - 28. September 2013

6. Modul: 01. - 02. November 2013

7. Modul: 17. - 18. Januar 2014

8. Modul: 21. - 22. Februar 2014

9. Modul: 21. - 22. März 2014

10. Modul: 09. - 10. Mai 2014

Zeiten:

Freitags 16.00 - 20.00 Uhr

Samstags 10.00 - 18.30 Uhr

Ort:

Kiel

Teilnahmegebühr:

Je Modul 240,- € inklusive Steuer

Sonderkonditionen:

Bei verbindlicher Anmeldung zur Weiterbildung bis zum 20. Februar 2013 wird für das erste Modul eine Ermäßigung in Höhe von 100,- € gewährt.

Inhalte:

1. Modul

Standortbestimmung der Teilnehmer

Werte, Berührungsängste: "Wenn ich über Sex rede, ..."

Grundlagen der Sexualberatung

Einstieg in das beratende Gespräch über Sexualität

2. Modul

Sexuelle Funktionalität:

Physis, Psyche, Lebenskontext

Emotionalität und Genitalität

3. Modul

Das Anamnesegespräch

Kontaktaufnahme, Beziehungs- und Auftragsgestaltung

Diagnostik und Befunderhebung

4. Modul

Sexualstörungen I:

Libido und Begehren

Sexuelle Funktionsstörungen

(Dyspareunie, Vaginismus, Erektionsstörungen, ...)

Praktiken, Vorlieben, sexuelle Strategien und ihre Hintergründe

5. Modul

Sexualstörungen II:

Sexuelle Identität

Hetero-/Homo-/Inter-/Transsexualität

Gender und das Gefühl der Geschlechtszugehörigkeit

6. Modul

Therapeutische Ansätze I:

"Das Hamburger Modell" der Sexualtherapie

Die systemische Sexualberatung

7. Modul

Therapeutische Ansätze II:

Die konfrontative Sexualberatung

Klinische Sexologie nach dem "Approche Sexocorporelle"

Integrationsmöglichkeiten und -grenzen alternativer Herangehensweisen:

Tantra, Swinger-Clubs, "Heiler"

8. Modul

Aggression und Gewalt im Kontext von Sexualität

Traumatisierungen

Einblick in traumatherapeutische Ansätze

Grenzen setzen und wahren

Professioneller Umgang mit traumatisierten Klienten

9. Modul

Die Beraterpersönlichkeit:

Emotionale Bodenhaftung, Authentiziät und professionelle Haltung

Der beraterische Aktionsradius: Freiheiten und Grenzen

Das beraterische Setting beenden

10. Modul

Abschlusspräsentation der eigenen Beratung

Zukunftsperspektiven

Empfohlene Literatur:

  • H. Dilling/ H.J. Freyberger (Hrsg.): ICD-10 (ISBN 978-3-456-84846-4)
  • Claus Buddeberg: Sexualberatung: Eine Einführung für Ärzte, Psychotherapeuten und Familienberater

Weiterführende Literatur wird in den Modulen bekanntgegeben.

Teilnahmevoraussetzungen:

Vorkenntnisse in Gesprächstechniken und Grundlagen der psychosozialen Beratung, Bereitschaft zur Selbsterfahrung und Lektüre von Fachliteratur werden vorausgesetzt. (Wie auch in meinen therapeutischen Sitzungen bleiben bei körpertherapeutischen Interventionen alle Anwesenden vollständig bekleidet.)

Bitte fügen Sie Ihrer formlosen schriftlichen Anmeldung einen kurzen Lebenslauf zu folgenden Punkten bei:

Name, Alter, Familienstand/Kinder, berufsqualifizierender Abschluss, etwaige für Sexualberatung relevante Zusatzqualifikationen, aktueller beruflicher Kontext sowie eine Stellungnahme, aus welchen Gründen Sie an der Weiterbildung teilnehmen möchten. Bitte maximal eine Din A 4 Seite nicht überschreiten. Richten Sie Ihr Schreiben an die folgende Adresse:

Praxis für Paar- und Sexualtherapie

z.Hd. Frau Dr. Plaßmann

Dänische Str. 3-5

24103 Kiel

Anmeldebedingungen:

Nach Durchsicht Ihrer schriftlichen Anmeldung (s. Teilnahmevoraussetzungen) geht Ihnen die Bestätigung mitsamt Weiterbildungsvertrag zu. Wird der Vertrag binnen 10 Tagen unterzeichnet zurückgeschickt und geht die Teilnahmegebühr für die ersten vier Module auf dem im Vertrag genannten Konto ein, ist die Anmeldung damit verbindlich. Plätze werden nach dem Datum der verbindlichen Anmeldung vergeben.

Sollten Sie Fragen zur Anmeldung, Weiterbildungsinhalten o.a. haben, können Sie mich gern telefonisch oder per Mail kontaktieren.